Skip to content

RMA Akademie baut in der Weiterbildung aus

Die Regionalmedien Austria setzen auf digitale Angebote.
@Regionalmedien Austria AG

Digitale Formate erleichterten den Mitarbeitern in ganz Österreich eine flexible, ortsunabhĂ€ngige Teilnahme.

Mit einem deutlichen Zuwachs an Weiterbildungsangeboten fĂŒr die eigenen Mitarbeiter sind die Regionalmedien Austria (RMA) den beruflichen Herausforderungen des letzten Jahres begegnet: „Unsere Mitarbeiter waren im MĂ€rz 2020 mit einer völlig neuen Situation konfrontiert waren: Raus aus den BĂŒros, weg von den Lesern und Kunden, rein ins Home-Office, in Videocalls mitten in der Familie oder auch ganz allein”, beschreibt Judith GonzĂĄlez, Leitung Personal bei den Regionalmedien Austria, die verĂ€nderten Rahmenbedingungen der Weiterbildung. In der Akademie wurde innerhalb weniger Tage von PrĂ€senzveranstaltungen auf digitale Formate umgestellt. Anstatt die Angebote einzuschrĂ€nken, wurde das Akademieprogramm sogar noch weiter ausgebaut: In den ersten fĂŒnf Monaten dieses Jahres haben mehr als 1.200 Teilnehmer die mehr als 120 virtuellen Weiterbildungsangebote genutzt.

 

PA/Red.

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner