Skip to content

Neue Chefin des Filmfonds Wien

Christine Dollhofer folgt mit 1. November auf Gerlinde Seitner.
© Violetta Wakolbinger

Nach langer Suche steht nun fest, wer k√ľnftig den Filmfonds Wien f√ľhren wird: Christine Dollhofer, derzeit Leiterin des Linzer Crossing Europe Festivals, wird mit 1. November Nachfolgerin von Gerlinde Seitner. Diese Personalentscheidung gab am Mittwoch Wiens Kulturstadtr√§tin Veronica Kaup-Hasler (SP√Ė) bekannt. Der Filmfonds Wien bezeichnet sich selbst mit 11,5 Mio. Euro F√∂rdersumme als eine der h√∂chstdotierten regionalen Filmf√∂rderstellen Europas.

“Christine Dollhofer ist eine ausgezeichnete und zukunftsweisende Wahl”, so Kaup-Hasler und weiter: “Dollhofer besitzt Durchsetzungsverm√∂gen, ist kommunikationsfreudig und spr√ľht vor Ideen und Energie; sie ist somit die richtige Antwort auf eine Branche in Bewegung.”

Dollhofer setzte sich gegen 44 Mitbewerberinnen und -bewerber durch. Urspr√ľnglich hatte man die bereits 2020 vorgesehene Neuausschreibung abgeblasen und “im Sinne der Stabilit√§t” f√ľr ein Jahr vertagt, so Kulturstadtr√§tin Kaup-Hasler damals. Gerlinde Seitner, deren Vertrag eigentlich im vergangenen Oktober ausgelaufen w√§re, hatte deshalb um ein weiteres Jahr verl√§ngert.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner