Skip to content

KI-Software Pi will mit emotionaler Intelligenz gegen ChatGPT punkten

Infection AI macht mit ersten Chatbot ChatGPT Konkurrenz
©unsplash

Inflection AI macht mit seinem ersten Chatbot namens Pi beliebten KI-Konversationsl√∂sungen wie ChatGPT Konkurrenz. Pi k√∂nne dank Generativer K√ľnstlicher Intelligenz (KI) menschen√§hnliche Dialoge mit hoher emotionaler Intelligenz f√ľhren, teilte das Start-up von LinkedIn-Mitgr√ľnder Reid Hoffman und Google DeepMind-Mitgr√ľnder Mustafa Suleyman am Dienstag mit.

“Es ist sehr ausgewogen und unparteiisch, wenn es um politische oder sensible Themen geht, aber manchmal kann es auch lustig, albern und kreativ sein”, erkl√§rte Unternehmenschef Suleyman. Das Unternehmen habe viel Zeit in die Entwicklung von Verhaltensrichtlinien gesteckt, damit die KI immer wisse, dass sie eine KI sei, sagte Suleyman. Gleichzeitig erinnere Pi “den menschlichen Nutzer h√§ufig daran, dass es eine KI ist.” Der Chatbot sei f√ľr allt√§gliche Aufgaben geeignet, jedoch nicht f√ľr das Generieren von Code oder Essays wie ChatGPT.

Pi ist √ľber verschiedene Plattformen und soziale Medien zug√§nglich. Der Dienst sei bisher kostenlos, das Unternehmen erw√§ge derzeit kostenpflichtige Abonnements, erkl√§rte Suleyman. Das KI-Sprachmodell greift auf Nutzerdaten – einschlie√ülich der Konversationsinhalte – zur√ľck, um seine Algorithmen zu optimieren, wie es in den Nutzungsbedingungen hei√üt. Der Chatbot ist derzeit nicht mit dem Internet verbunden.

Chatbots auf Generativer KI-Technologie haben sich seit dem Erscheinen von ChatGPT von OpenAI im November zu einem umkämpften Feld entwickelt.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner