Skip to content

Podcast von rbb, NDR, K2H und Studio Bummens

Ab in den Kaninchenbau mit Ken Jebsen
© Pixabay

‚ÄěCui Bono‚Äú ‚Äď Wem zum Vorteil? Diese Frage stellen sich Verschw√∂rungsideologen, da sie eine Geschichte hinter der Geschichte vermuten. Eine Verschw√∂rung eben. Der Podcast ‚ÄěCui Bono ‚Äď WTF happened to Ken Jebsen?‚Äú dreht den Spie√ü um und stellt die Frage zur√ľck. Welche Interessen, welche Akteure stehen hinter Verschw√∂rungsmythen? Diese Zusammenh√§nge m√∂chte der sechsteilige Podcast am Beispiel Ken Jebsen verdeutlichen.

Der Podcast zeichnet die Entwicklung Jebsens vom Radiomoderator zum Verschw√∂rungsideologen nach. Welchen Einfluss hat systematische russische Desinformation in Deutschland auf den Erfolg von Verschw√∂rungsideologen wie Jebsen? Welche Rolle spielen die Algorithmen von YouTube und Facebook bei der Verbreitung der Verschw√∂rungserz√§hlungen? “Auch diesen Fragen geht Moderator Khesrau Behroz mit Hilfe von Pascale M√ľller und S√∂ren Musyal nach.”¬†Au√üerdem kommen im Podcast auch Wegbegleiter von Jebsen zu Wort.

Erz√§hlt wir vom Einfluss des erstarkenden Populismus im Land, von der rechten Mobilmachung im Netz, vom Aufstieg der Querdenker. Und davon, wie all diese Kr√§fte sich in Zeiten von Corona gegenseitig verst√§rken und die Gesellschaft und ihren Zusammenhalt destabilisieren und besch√§digen wollen. Der Podcast gr√§bt sich von Folge zu Folge immer tiefer in den ‚ÄěKaninchenbau‚Äú der Verschw√∂rungsmythen und ihrer Profiteure und entlarvt die Methoden der Verschw√∂rungserz√§hler.

Die ersten Episoden des Podcasts sind bereits erschienen. Zu h√∂ren sind die Folgen in der ARD-Audiothek, auf N-JOY.de und √ľberall, wo es Podcasts gibt.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner