Skip to content

Gabriele Stanek: Vom echo medienhaus zu UNICEF

Ehemalige Werbeakademie-Direktorin soll Networking-Expertise einbringen
© UNICEF Österreich

FĂŒr die UNICEF auf Partner- und Sponsorensuche: Gabriele Stanek

Gabriele Stanek wechselt vom echo medienhaus zu UNICEF Österreich. “Wem immer ich in der Branche von meiner neuen Aufgabe erzĂ€hlt habe, Partner und Sponsoren fĂŒr notleidende Kinder zu finden, wurde ich nachtrĂ€glich in meiner Entscheidung bestĂ€rkt. Und manche gestanden mir, dass sie selbst schon lange diesen heimlichen Wunsch hegten”, so Stanek.

UNICEF, nach dem zweiten Weltkrieg als UN Sonderorganisation gegrĂŒndet, um Kindern in einem zerstörten Europa wieder eine Zukunft zu geben, ist inzwischen auf allen Erdteilen aktiv. Um Kindern den bestmöglichen Start ins Leben zu sichern, werden schon werdende MĂŒtter von den von UNICEF ausgebildeten Hebammen versorgt und erhalten bei Bedarf Medizin, Vitamine und Nahrung. Gesundheitsversorgung, Vorsorge, ErnĂ€hrung, sauberes Wasser, Bildung, Nothilfe und nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung gehören zu den Kernkompetenzen der Organisation.

Gabriele Stanek war langjĂ€hrige Direktorin der Werbeakademie, GrĂŒndungsmitglied der Österreichischen Marketing-Gesellschaft (ÖMG) und aktives Mitglied im Österreichischen Werberat. Zuletzt war sie im echo medienhaus fĂŒr Uschi Fellners Frauenmagazin look! tĂ€tig.

red

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner