Skip to content

Instagram: keine TikTok-Videos in Reels

Algorithmus empfiehlt recycelte Inhalte nicht mehr.
© Pixabay

Facebook-Tochter Instagram will auf ihrer Video-Anwendung “Reels” TikTok-Videos nicht mehr empfehlen. Reels funktionieren nach einem Ă€hnlichen Prinzip wie die chinesische App. User können darauf durch verschiedene Videos scrollen. Jedoch ist Facebook nicht mit dem Erfolg des Features zufrieden, besonders weil statt originĂ€ren Inhalten hauptsĂ€chlich TikTok-Videos darauf landen.

“OriginĂ€re Inhalte sind der Motor einer Social-Media-Plattform. Ohne kreative Produzenten kann diese nicht existieren, denn nur durch sie entsteht eine positive Nutzer-Erfahrung. Betreiber wĂŒnschen sich vor allem, dass Schaffende nur bei ihnen und ihren Apps posten. Jedoch veröffentlichen viele ihre Inhalte in unterschiedlichen Netzwerken. Reels muss deswegen darauf achten, keine Recycling-Plattform fĂŒr TikTok zu werden”, rĂ€t Social-Media-Experte Tim Weisheit im pressetext-Interview.

Der Instagram-Algorithmus empfiehlt ab jetzt keine Videos mehr, die ein TikTok-Wasserzeichen aufweisen. Außerdem soll die QualitĂ€t der Reels steigen, indem Videos mit zu viel Text oder verschwommenen Bild nicht mehr hervorgehoben werden. Die Plattform empfiehlt Content-Produzenten auch, nur noch Songs und Soundeffekte aus dem Reels-Katalog zu verwenden.

 

Pressetext/Red.

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner