Skip to content

Standard kündigt Kulturchef

Stephan Hilpold muss nach über 20 Jahren das Unternehmen verlassen.
Archiv

Stephan Hilpold muss überraschend gehen

Die Tageszeitung Der Standard hat ihren Kulturchef Stephan Hilpold gekündigt. Eine entsprechende Meldung von Die Presse bestätigte der Ressortleiter gegenüber der APA. Er habe mitten in der Arbeit einen Videoanruf der Geschäftsführung erhalten, bei dem ihm völlig überraschend die Kündigung und eine Freistellung ausgesprochen worden sei. Es seien keine inhaltlichen Gründe angeführt worden, es sei eine „reine Sparmaßnahme“, habe es geheißen.

Im Oktober waren 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standard Verlagsgesellschaft, wo auch die Redaktion angesiedelt ist, beim AMS-Frühwarnsystem angemeldet worden. Mit dem Betriebsrat wurde ein Sozialplan für die Betroffenen entwickelt. Hilpold (49) war seit über 20 Jahren beim Standard. Nach der Leitung des Rondo übernahm er 2018 das Kulturressort.

apa

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner